Appartements in Österreich

Ferienwohnung oder Appartements sind eine ideale Möglichkeit, sich die Individualität im Urlaub zu erhalten, und auch für kleinere Budgets ist diese Unterbringungsmöglichkeit bestens geeignet.

Finden und buchen können Sie Appartements auf vielfältige Art. Im Internet auf den bekannten Buchungsplattformen, auf den Seiten der örtlichen Touristikinfos oder der gewünschten Ferienregion.

Dort gibt es auch spezielle Seiten, beispielsweise für Urlaub mit Hund (da gibt es derzeit circa 600 Angebote an Ferienwohnungen oder -häusern), barrierefreie Wohnungen für Rollstuhlfahrer oder besonders familienfreundliche Objekte.Image result for Appartements in Österreich

In der Alpenrepublik gibt es Appartements in allen Kategorien und Größen und nicht nur in den bekannten Ferienregionen zwischen Boden- und Neusiedler See, sondern auch in allen Städten des Landes.

Wie bei Hotels gilt natürlich auch hier: Die beliebtesten Reisezeiten und -ziele sind rasch ausgebucht oder ohnehin schon lange im Voraus gebucht.

Die Nachteile:

Vorsicht ist bei der Buchung geboten. Es gibt leider im Internet oder in Zeitungen viele betrügerische Anbieter, wie man immer wieder lesen kann, die gleich mehrmals für die gleiche Buchungsperiode Buchungen entgegennehmen, die Anzahlung kassieren und dann nicht mehr auffindbar sind. Maximal 30 Prozent des Gesamtbetrages sind als Anzahlung angemessen, natürlich erst nach Erhalt einer Bestätigung.

Nebenkosten: Lassen Sie sich vorher genau über Nebenkosten informieren wie die Endreinigung oder die örtliche Kurtaxe, die je nach Region unterschiedlich sein kann. Dann kann es am Ende des Aufenthalts keine bösen Überraschungen geben.

Die Vorteile:

Appartements sind preiswert, da man keine Mahlzeiten oder sonstige Hotel-Dienstleistungen in einem Hotel bezahlen muss. Das eventuell vorhandene Schwimmbad oder andere Einrichtungen oder Dienstleistungen des Hotels (Zimmerservice, etc) müssen eben auch indirekt mit bezahlt werden, auch wenn man diese nicht benutzt oder nicht benutzen will.

Man bleibt flexibel, denn man ist nicht an hotelübliche Zeiten bei den Mahlzeiten gebunden und kann sich das Essen selbst zusammenstellen. Als Urlauber hat man dann auch die Möglichkeit auch mal auswärts À-la-Carte essen zu gehen und die Vielfalt der österreichischen oder internationalen Küche zu genießen.

ADD YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *